Laut Statistik wird die Zahl der Menschen über 65 in Deutschland von aktuell 16,7 Millionen binnen der nächsten 30 Jahre auf 23,7 Millionen ansteigen. Dank der guten medizinischen Versorgung und der Gesundheitsvorsorge werden die Menschen lange leben. In dieser Zeitspanne wird sich die Zahl der über 80jährigen mit circa 7,5 Millionen annähernd verdoppeln. Diese Menschen wollen verständlicherweise in ihrer Heimat und in ihrer Wohnung oder ihrem Haus bleiben wollen. Doch da diese nicht unbedingt auf die Bedürfnisse ausgelegt sind, sollen Fördergelder bei dem Umbau helfen.

Förderprogramm „Altersgerechtes Bauen“

Der Statistik nach zu urteilen werden 41 Prozent der knapp 37 Millionen Wohneinheiten in Deutschland von den Eigentümern selber bewohnt. Überwiegend sind dieses Ein- oder Zweifamilienhäuser. Auch heute schon lebt ungefähr jeder zweite Seniorenhaushalt im Eigentum. Damit dieses so bleibt, hat die Bundesregierung jedes Jahr 80 Millionen Euro für das Förderprogramm „Altersgerecht Umbauen“ bereitgestellt. Gefördert werden hiermit die Baufinanzierungen für die sogenannte bedarfsgerechte Verminderung von Barrieren in bestehenden Wohngebäuden. Unabhängig ist dies vom Alter und von jeglicher Einschränkung der Nutzer. Ermöglicht werden hiermit verbilligte Kredite der KfW-Bank mit Jahreszinsen in Höhe von 1,51 Prozent. Förderanträge können Wohnungseigentümer und auch Mieter mit der Einverständniserklärung des Vermieters stellen.

Absolute Barrierefreiheit ist nicht umsetzbar

In bestehenden Gebäuden ist eine absolute Barrierefreiheit in den meisten Fällen nicht umsetzbar und ebenso ist sie für eine Vielzahl der Bewohner auch nicht unbedingt erforderlich. Daher basiert das Programm auf frei kombinierbaren und in sich flexiblen Förderbausteinen, in denen die einzelnen Umbaumaßnahmen gebündelt sind. Beispielsweise ist der Austausch einer Badewanne durch eine bodengleiche Dusche noch nicht förderfähig, jedoch wohl dann, wenn dieser Tausch in Kombination mit der Schaffung eines barrierefreien Bades geschieht. Wer dieses umsetzen möchte, der muss genaue Vorgaben einhalten, über die sich jeder Interessierte im Vorfeld genau informieren sollte.





Bewerten / Bookmarken / Wikipedia Tags zum Artikel Weitere interessante Beiträge

Artikelbewertung

GD Star Rating
a WordPress rating system

Bookmarken

|

Wikipedia Tipp